Datenschutzerklärung für www.udana.de

Stand März 2022, Version 1.1

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in verschiedenen Zusammenhängen, wenn Sie unsere Website nutzen. Nach Art. 13 und Art. 14 EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) haben Sie ein Recht darauf, dass wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren.

1. Verantwortlicher

Udana.de ist ein Angebot der Healthy Projects GmbH (nachfolgend „Healthy Projects“). Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Healthy Projects als für diese Datenverarbeitung Verantwortliche gemäß Art. 4 Nr. 7 DS-GVO. Im Folgenden finden Sie unsere Kontaktdaten:

Healthy Projects GmbH, Parkstraße 10, 50968 Köln, Telefon 0211-600-5731, E-Mail: support[@]healthyprojects.de.

2. Datenschutzbeauftragter

Healthy Projects hat einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten benannt. Sie erreichen ihn unter der oben genannten Anschrift („zu Hd. Datenschutzbeauftragter“) oder unter der E-Mail-Adresse datenschutz[@]healthyprojects.de.

3. Datenverarbeitung beim Besuch unserer Webseite

3.1 Welche Daten verarbeiten wir?

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, verarbeitet unser Webserver bei jeder Anfrage eine Reihe von Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Webserver übermittelt. Dabei handelt es sich um die IP-Adresse des anfragenden Endgeräts, Browsertyp und –version, verwendetes Betriebssystem, referrer URL (Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt), Hostname des zugreifenden Endgeräts und Datum und Uhrzeit der Serveranfrage. Es werden über das funktional unbedingt erforderliche Session-Cookie keine Cookies gesetzt.

3.2 Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Verarbeitung ist die Bereitstellung unserer Webseite im Rahmen unseres Leistungsangebots.

3.3 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO (berechtigtes Interesse: Betrieb einer Internetpräsenz).

3.4 Werden die Daten an Dritte weitergegeben?

Protokoll- und Kommunikationsdaten werden nicht an Dritte weitergeben. Bei Verdacht einer Straftat oder in Ermittlungsverfahren können wir jedoch zur Weitergabe von Daten an Ermittlungsbehörden verpflichtet sein.

Wir nutzen die Angebote von Dienstleistern bei der Erbringung von Leistungen, insbesondere für die Bereitstellung, Wartung und Pflege von IT-Systemen. Die von Healthy Projects eingesetzten Dienstleister haben ihren Sitz innerhalb der EU/EWR und sind datenschutzkonform eingebunden.

3.5 Wann löschen wir die Daten?

Wir speichern die von Ihrem Webbrowser übermittelte vollständige IP-Adresse nicht bzw. nur anlassbezogen für die Dauer von 7 Tagen. Im Fall der anlassbezogenen Speicherung löschen bzw. anonymisieren wir die IP-Adresse nach Ablauf dieser Zeitspanne.

4. Verwendung von Fair Analytics

4.1 Welche Daten verarbeiten wir?

Auf unserer Webseite wird der Tracking-Dienst Fair Analytics eingesetzt. Dabei werden keine Cookies gesetzt. Fair Analytics ruft vielmehr die IP-Adresse des Webseitenbesuchers sowie Informationen über das verwendete Endgerät und den Browser (bspw. das Gerätetyp des Nutzers, das verwendete Betriebssystem, die Bildschirmauflösung des Endgeräts, und die Zeitzone des Nutzers). Des Weiteren werden Informationen über die Nutzung der Webseite gesammelt. Beispiele hierfür sind aufgerufene Webseiten, Aufenthaltsdauer auf der Webseite, die Scroll-Position und Klicks des Nutzers. Auf dieser Grundlage wird ein pseudonymes Profil über die Nutzung der Webseite gebildet, wobei die IP-Adresse nicht dauerhaft gespeichert wird.

4.2 Zweck der Datenverarbeitung

Die Verwendung von Fair Analytics dient dem Zweck, Erkenntnisse über die Nutzung unserer Webseite zu sammeln, um auf dieser Grundlage das Angebot auf unserer Webseite noch besser auf die Interessen der Besucher abstimmen oder auf Basis statistischer Auswertungen allgemein verbessern zu können.

4.3 Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der dabei verarbeiteten Daten basiert auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Diese können Sie jederzeit ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch aber nicht berührt. Ihr Widerrufsrecht können Sie durch Ablehnung des Cookie-Banners ausüben.

4.4 Werden die Daten an Dritte weitergegeben?

Der Empfänger der Daten ist unser Auftragsverarbeiter Fair Analytics, Kolb & Neuhauser GbR, mit dem wir einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen haben.

4.5 Wann löschen wir die Daten?

Ihre Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt.

5. Newsletter Versand

5.1 Welche Daten werden verarbeitet?

Für die Versendung unseres Newsletters nutzen wir Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse. Für die Zusendung benötigen wir zudem Ihre nochmalige Bestätigung per E-Mail (Double Opt-In).

5.2 Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt, um Ihnen Informationen zu unserem Leistungsangebot im Wege unseres Newsletters zuzusenden.

5.3 Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der dabei verarbeiteten Daten basiert auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Diese können Sie jederzeit ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch aber nicht berührt. Ihren Widerruf können Sie jederzeit erklären, indem Sie sich über den Newsletter abmelden.

5.4 Werden die Daten an Dritte weitergegeben?

Wir nutzen die Angebote von Dienstleistern bei der Erbringung von Leistungen, insbesondere für die Bereitstellung, Wartung und Pflege von IT-Systemen. Die von Healthy Projects eingesetzten Dienstleister haben ihren Sitz innerhalb der EU/EWR und sind datenschutzkonform eingebunden.

5.5 Wann löschen wir die Daten wieder?

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und wir sie auch für Nachweiszwecke nicht mehr benötigen. Das ist der Fall, wenn Sie sich aus dem Newsletter austragen.

6. Buchung von Veranstaltungen

6.1 Welche Daten werden verarbeitet?

Für die Buchung einer Veranstaltung benötigen Sie einen Benutzer-Account und müssen sich auf der Webseite registrieren. Wir verarbeiten Ihre Stammdaten wie Name, Vorname, Ihre E-Mail-Adresse, die Information, welche Veranstaltung Sie buchen sowie Ihre Zahlungsdaten und Gutschein-Codes. Zudem entstehen technische Protokolldaten über die Nutzung der Plattform. Für die Gewährung von Rabatten für Studenten benötigen wir Ihren Studentenausweis als Nachweis, den Sie bei uns hochladen können.

6.2 Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung dient der Abwicklung der Buchung unserer Veranstaltungen und der Gewährung von Rabatten auf die Buchungskosten.

6.3 Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO zur Erfüllung (vor-)vertraglicher Pflichten.

6.4 Werden die Daten an Dritte weitergegeben?

Wir nutzen die Angebote von Dienstleistern bei der Erbringung von Leistungen, insbesondere für die Bereitstellung, Wartung und Pflege von IT-Systemen. Die von Healthy Projects eingesetzten Dienstleister haben ihren Sitz innerhalb der EU/EWR und sind datenschutzkonform eingebunden. Darüber hinaus werden Sie unseren Referenten innerhalb der Veranstaltungen namentlich bekannt. Die Bezahlung wird über den externen Bezahldienstleister Stripe, San Francisco (HQ), CA, 510 Townsend St., USA, abgewickelt. Dabei erfolgt eine Weiterleitung zum Portal des Bezahldienstleisters, mit dem die Standarddatenschutzklauseln der EU vereinbart wurden. Die Datenschutzerklärung von Stripe finden Sie hier.

6.5 Wann löschen wir die Daten wieder?

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und wir sie auch für Nachweiszwecke oder für Zwecke der Rechtsverteidigung nicht mehr benötigen, in der Regel 3 Jahre nach dem Schließen Ihres Benutzer-Accounts. Ihren Benutzer-Account können Sie jederzeit selbst löschen. Steuerrechtlich relevante Unterlagen müssen wir 10 Jahre lang aufbewahren.

7. Kundenservice

7.1 Welche Daten werden verarbeitet?

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns per Kontaktformular, Telefon oder per E-Mail an eine von uns bereitgestellte E-Mail-Adresse werden die von Ihnen mittels ja nach Übermittlungsart übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Hierzu gehören Name, Vorname, E-Mail-Adresse und weitere Angaben, die Sie uns zur Verfügung stellen.

7.2 Zweck der Datenverarbeitung

Wir nutzen Ihre Kontaktdaten, um Ihre Anfragen zu beantworten.

7.3 Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung von Kontaktformulardaten und der per E-Mail bzw. Telefon übermittelten Daten erfolgt auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Unser überwiegendes Interesse besteht an der Bearbeitung Ihrer Anfragen zu unserem Dienstleistungsangebot.

7.4 Werden die Daten an Dritte weitergegeben?

Wir nutzen die Angebote von Dienstleistern bei der Erbringung von Leistungen, insbesondere für die Bereitstellung, Wartung und Pflege von IT-Systemen. Die von Healthy Projects eingesetzten Dienstleister haben ihren Sitz innerhalb der EU/EWR und sind datenschutzkonform eingebunden.

7.5 Wann löschen wir die Daten wieder?

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und wir sie auch für Nachweiszwecke nicht mehr benötigen. Das ist nach 60 Tagen der Fall.

8. Profiling

Wir nehmen keine automatisierten Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling vor.

9. Welche Rechte haben Sie?

Bezüglich der durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten steht Ihnen das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), auf Löschung (Art. 17 DSGVO) und auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) zu. Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art 21. Abs. 1 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Datenverarbeitung Ihr Recht auf Datenschutz verletzt, können Sie eine Beschwerde beim Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf, E-Mail: poststelle[@]ldi.nrw.de einreichen.